Hand grip sensor

Hand Grip Sensor

Die Hand führt hochkomplexe Bewegungen aus. Selbst der einfache Griff zum Glas Wasser wird sehr kompliziert wenn man ihn nach einer Krankheit neu erlernen muss. Viele Golfspieler erinnern sich noch genau an die Schwierigkeiten, sich den richtigen Griff des Golfschlägers einzuprägen. Die Position der Finger, der Hand und dann noch nicht zu fest, aber auch nicht zu leicht- so gelingt dann der perfekte Schwung… Der Hand Grip Sensor hilft Ihnen dabei!

Diagnostik

Aber auch krankhafte Veränderungen der Hand können mit einer genauen Messung der Kräfte der Finger, der Hand und dem Ablauf der Bewegung genau diagnostiziert werden. Das nützt dem Patienten bei den Untersuchungen vor und nach einer Operation, in der Rehabilitation und bei der genauen Diagnose.

Der „Hand Grip Sensor“

Wir haben einen neuen flexiblen Sensor entwickelt, mit dem wir die Biomechanik der Hand mit sehr hoher örtlicher und zeitlicher Genauigkeit messen und analysieren können. Wir lösen örtlich mit mehr als 3000 Pixel auf. Diese Ortsinformation wird mehrmals pro Sekunde abgefragt. Gemeinsam werden noch dazu die Druckdaten aller Sensorelemente erhoben. Analysiert man diese Informationsfülle, erhält man einen genauen Ablauf der Bewegung bzw der Biomechanik.

Über ein optisches oder akustisches Feedback-System erlernt man selbst die beste Haltung.

Der Sensor ist flexibel und kann auf eine Vielzahl von Instrumenten und Geräten angepasst werden.

Griff und Sport

Nicht nur in der Medizintechnik sondern auch im Sport: Golf und Tennisschläger werden gerade erprobt.

Die Technologie ist zum Patent angemeldet und wird zur Zeit kommerzialisiert.

Medien

Hier das Video  bzw auf Facebook.

Im TV LemanBleu 3 D Eco