Supply Chain Management Seminar

In diesem Kurs erlernen Sie die Grundstrukturen des Supply Chain Managements. Sie analysieren Liefernetzwerke und synchronisieren diese mit Methoden des Lean Managements. Sie messen die Wertschöpfung bei sich und Ihren Lieferanten. Sie verbessern Ihre Lieferanten. Dadurch sichern Sie sich einen Konkurrenzvorteil mit höherer Qualität und niedrigeren Preisen.

Der Lieferant liefert im häufigsten  Fall die höchste Wertschöpfung (bis ca 75% ist sehr verbreitet).Um Ihre eigene Wertschöpfung zu verbessern, stärken Sie daher das Liefernetzwerk. Bessere Liefernetzwerke bringen stärkere Prozesse und erhöhen so die eigene Wertschöpfung. In guten Lieferketten sind die Prozesse von Lieferant-Hersteller-Kunde optimal aufeinander abgestimmt und synchronisiert. Im Supply Chain Management optimieren Sie diese Beziehungen laufend und schöpfen aus dem Potenzial eines guten Lieferanten Managements.

Inhalte

Tag 1

  • Liefernetzwerke
  • Prozesse
  • Wertschöpfung

Tag 2

  • Planung und Kontrolle
  • Lager und Einkauf
  • Lean-Synchronisierung

Tag 3

  • Prozessoptimierung
  • Qualität
  • Einkauf und Lieferantenmanagement

Das Supply Chain Management schliesst die Lücke zwischen Ihrem Lieferanten und Ihren Kunden. Sie lernen in dieser Ausbildung, die Prozesse von Lieferketten zu verbessern. Mit einem optimierten Lieferanten Management senken Sie Ihre Kosten und stärken Ihre eigene Wettbewerbsstellung. Sie entwickeln die Prozesse mit den Lieferanten weiter und binden Sie optimal in Ihre Strukturen ein.

Beispiele wofür Sie dieses Fachwissen nutzen können:

  • Gratulation! Sie sind befördert worden und verschaffen sich einen schnellen Überblick über das Supply Chain Management
  • Produktionsplanung und Lagerhaltung basieren auf Excel Listen und dem ERP. Wie kann man das verbessern ohne Unsummen auszugeben?
  • Wir müssen Kosten senken.Sie planen daher Ihre Abläufe zu durchforsten. Bei Einkauf, Lagerhaltung und Produktion planen Sie Effizienzerhöhungen.

 

Ihr Ansprechpartner:

Dr. Georg Astl, Geschäftsführer

Telefon: +41.22.552.0562

E-Mail: georg.astl@eoswiss.ch